Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Master Internationale Wirtschaftsbeziehungen (IWB) Bewerbung für den Master IWB 2020
Artikelaktionen

Bewerbung für den Master IWB 2020

Hier finden Sie alle Informationen zum geänderten Bewerbungs- und Zulassungsverfahren und zum Essay

Aufgrund der Coronapandemie wurde der schriftliche Auswahltest mit Präsenzpflicht in Freiburg für das Jahr 2020 abgesagt. Hierdurch ergeben sich folgende Änderungen im Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für den Master of Arts Internationale Wirtschaftsbeziehungen:

 

Verlängerung der Bewerbungsfrist

 

Die Bewerbungsfrist wird bis 10. Juli 2020 verlängert.

Bis zu diesem Datum sind die folgenden Unterlagen einzureichen:

- die üblichen Bewerbungsunterlagen über das Bewerberportal der Uni Freiburg

- ein Essay zu einem fachspezifischen Thema auf der Internetseite des Frankreich-Zentrums

 

Thema und Einreichen des Essays

 

Zum nachgenannten Thema ist ein Essay auf Französisch im Umfang von max. 1500 Wörtern zu verfassen.

 

Quelles mesures, économiques notamment, prises respectivement par les gouvernements français et allemand pendant la pandémie et lors du déconfinement progressif actuel sont à vos yeux typiques de ce pays et notamment de la manière d’appréhender le fait économique dans ce pays, et quelles mesures marquent au contraire une rupture avec ces manières de faire habituelles ? Expliquez à ces deux égards en quoi c’est le cas.


Reichen Sie den Essay (pdf-Format) bis spätestens 10. Juli über dieses Formular am Frankreich-Zentrum ein:

Essay einreichen

 

Zusätzlich ist eine eigenhändig unterschriebene Erklärung in deutscher Sprache einzureichen, mit der Sie bestätigen, den Essay selbständig und ohne fremde Hilfe angefertigt zu haben und die aus fremden Quellen übernommenen Inhalte als solche kenntlich gemacht zu haben.

Vorlage Erklärung zum Essay

 

Nur mit dem Essay und der zugehörigen Erklärung gelten Ihre Bewerbungsunterlagen als vollständig und können im weiteren Zulassungsverfahren berücksichtigt werden.

 

Erstellung einer Rangliste für das Zulassungsverfahren

 

Der Zulassungs- und Prüfungsausschuss trifft im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für das Wintersemester 2020/2021 unter den eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl aufgrund der nachfolgend genannten Auswahlkriterien und erstellt eine Rangliste:

1.    die Gesamtnote des Hochschulabschlusses beziehungsweise das arithmetische Mittel der Noten aller bereits erbrachten Prüfungsleistungen,

2.    die Bewertung des Motivationsschreibens,

3.    die Bewertung des Essays.
 

Zur Erstellung der Rangliste wird für jede Bewerberin/jeden Bewerber eine Verfahrensnote berechnet. Maßgeblich für die Berechnung der Verfahrensnote des Bewerbers/der Bewerberin ist die als Dezimalzahl ausgewiesene Gesamtnote des Hochschulabschlusses beziehungsweise das arithmetische Mittel der Noten aller bereits erbrachten Prüfungsleistungen.

Die Verfahrensnote kann sich durch die Bewertung des Motivationsschreibens und des Essays wie folgt verändern:

 

  • Motivationsschreiben
 

Der Zulassungs- und Prüfungsausschuss bewertet das Motivationsschreiben anhand folgender Kriterien mit einer Note zwischen 1 und 5:

–    überzeugende Darstellung der eigenen Studieninteressen in Bezug auf die Studieninhalte des Masterstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Albert-Ludwigs-Universität,
–    strukturierte und klare Ausdrucksweise,
–    korrekte äußere Form und Rechtschreibung.


Liegt die Note für das Motivationsschreiben zwischen 1 und 1,5, so verbessert sich die Verfahrensnote um 0,3. Ist die Note schlechter als 1,5, jedoch mindestens 2,0, verbessert sich die Verfahrensnote um 0,2. Ist die Note schlechter als 2,0, jedoch mindestens 2,5, verbessert sich die Verfahrensnote um 0,1.

 
  • Essay

Außerdem bewertet der Zulassungs- und Prüfungsausschuss den Essay anhand folgender Kriterien mit einer Note zwischen 1 und 5:


–    überzeugende und zusammenhängende Argumentation,
–    strukturierte und klare Ausdrucksweise,
–    korrekte äußere Form und Rechtschreibung
–    korrekte Angabe von Quellen und Literaturnachweisen.

Liegt die Note für den Essay zwischen 1 und 1,5, so verbessert sich die Verfahrensnote um 0,3. Ist die Note schlechter als 1,5, jedoch mindestens 2,0, verbessert sich die Verfahrensnote um 0,2. Ist die Note schlechter als 2,0, jedoch mindestens 2,5, verbessert sich die Verfahrensnote um 0,1.
 

 

Weiterer Ablauf des Zulassungsverfahrens

 

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem 10. Juli vom Zulassungs- und Prüfungsausschuss des Frankreich-Zentrums zunächst auf Vollständigkeit geprüft.

Anschließend wird anhand der Note(n) des Erststudiums sowie der Bewertungen des Motivationsschreibens und des Essays eine Rangliste der Bewerberinnen und Bewerber erststellt.

Der Zulassungs- und Prüfungsausschuss tagt am 20. Juli und gibt die Liste der zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber anschließend an das Studierendensekretariat der Uni weiter.

Die Zulassungen werden vom Studierendensekretariat per Post verschickt. Das Frankreich-Zentrum informiert die zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber am 20. Juli vorab per Email - diese Email ist jedoch noch nicht rechtskräftig.

 

Kontakt

Allgemeine Anfragen:

studium[at]fz.uni-freiburg.de

Tel.: 0761 / 203 - 96768
 
Eine Übersicht der Ansprechpartner finden Sie hier

 

 

 

 

Unsere Partner

 

DFH Logo

 

 

Aquin-logo

Benutzerspezifische Werkzeuge