Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Auf dem Weg zum Europa der …

Auf dem Weg zum Europa der Regionen. Politische Zusammenarbeit zwischen dem Elsass und Südbaden

Podiumsdiskussion auf Einladung des Fördervereins Frankreich-Zentrum
Wann 04.11.2021
von 19:15 bis 21:30
Wo Aula, KG I
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Anschluss an seine Jahresmitgliederversammlung lädt der Förderverein Frankreich-Zentrum zu einer Podiumsdiskussion ein. Das Thema lautet:

Auf dem Weg zum Europa der Regionen. Politische Zusammenarbeit zwischen dem Elsass und Südbaden

Wie steht es um die Idee eines Europas der Regionen? Ist der Begriff zu einer leeren Sprachhülse verkommen oder zu einer Wunschvorstellung politischer Eliten in Zeiten von neuem Nationalismus in Europa und in Zeiten eines nicht mehr nachvollziehbaren Wechselspiels von Corona-Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen?

Unter dieser und weiteren Fragestellungen soll ein Blick auf die Zusammenarbeit am Oberrhein zwischen dem Elsass und Südbaden und auf die politischen Kooperationen zwischen den Regionalregierungen und weiteren Organisationen geworfen werden.

Es diskutieren:

  • Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin Freiburg

und

  • Remi Bertrand, Vize-Präsident des Conseil Départemental du Bas-Rhin und Präsident a.D. des Eurodistrikts Pamina

 

Die Moderation übernimmt:

  • Christoph Ebner, Leiter des SWR-Studios Freiburg

 

Der Eintritt ist frei.

Eine Reservierung vorab ist erforderlich unter:

foerderverein@fz.uni-freiburg.de

 

Zu den Gästen:

Bärbel Schaefer.jpg

Foto: Matthias Henrich, Pressestelle RPF

Bärbel Schäfer ist seit 1. April 2012 die Regierungspräsidentin des baden-württembergischen Regierungsbezirks Freiburg. Zuvor war sie von 1986 bis 1988 als selbständige Anwältin im Bereich umweltrechtlicher Großverfahren tätig. Von 1987 bis 1990 hatte sie einen Lehrauftrag an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Kehl inne. Ab 1988 war Schäfer juristische Mitarbeiterin im Rechtsamt der Stadt Freiburg im Breisgau, woraufhin sie ab 1990 dessen stellvertretende und ab 1992 dessen Leiterin wurde. Bärbel Schäfer ist außerdem zertifizierte Trainerin für Verhandlungsstrategien.

Remi Bertrand.jpg

Foto: Eurodistrikt PAMINA

Rémi Bertrand war von 2017-2021 Präsident des Eurodistrikt PAMINA und hat in dieser Zeit verschiedene Projekte vorangetrieben. unter anderem eine Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Schienenstrecke Karlsruhe-Rastatt-Haguenau-Saarbrücken und ein INTERREG-Projekt zur Weiterentwicklung der Nahversorgung im Gesundheitssektor. Für das pädagogische Online-Spiel und INTERREG-Projekt „Der Weltenbummler“ wurde der EVTZ Eurodistrikt PAMINA 2020 unter der Präsidentschaft von Rémi Bertrand mit dem EGTC Award des Ausschusses der Regionen ausgezeichnet. Zuletzt war Rémi Bertrand Vize-Präsident der Collectivité européenne d’Alsace, die aus der Fusion der Départements Bas-Rhin und Haut-Rhin entstanden ist; im Rahmen dieses Mandats war er für die Themenbereiche Europa und Zweisprachigkeit zuständig.

 

 Christoph Ebner.jpg

Foto: SWR

Christoph Ebner hat in Freiburg Politik und VWL studiert und ist seit 1995 angestellt beim SWR. Zunächst war er als Redakteur und Beauftragter für die journalistische Ausbildung tätig, später als Leiter des multimedialen Newsrooms in Baden-Baden. 2016 wechselte er ins SWR Studio Freiburg, zuerst als Redaktionsleiter Radio/Online. Seit 2019 ist er Studioleiter und trägt damit die Gesamtverantwortung für das Studio Freiburg und die Korrespondentenbüros in Offenburg, Villingen-Schwenningen, Lörrach und Waldshut.

2013 erhielt er den Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Beste Innovation“ für das junge Nachrichtenangebot auf SWR3.de und DASDING.de.