Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Französische Sommeruniversität
Artikelaktionen

Französische Sommeruniversität

Hinweis zu Covid-19

Liebe InteressentInnen,

Laut aktuellem Stand findet die Französische Sommeruniversität 2020 wie geplant statt - wir sind auf jeden Fall eifrig dabei, sie vorzubereiten. Sie können sich also selbstverständlich nach wie vor anmelden. Mit der Bezahlung der Anmeldegebühr können Sie abwarten, Sie haben hierfür ohnehin bis zum 31. Juli 2020 Zeit. 

Wir werden Sie über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten. 

Herzliche Grüße & bleiben Sie gesund!

Das Sommeruni-Team des Frankreich-Zentrums

Inhalt und Thema der Sommeruniversität 2020

Weiterbildung in französischer Sprache und Kultur, mit erfahrenen französischen SprachlehrerInnen und SpezialistInnen aus renommierten Universitäten Frankreichs – das ist seit 1995 das Ziel der französischen Sommer­universität am Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg. Unser Programm wird für alle an Frank­reich Interessierten – unter anderem für Lehrkräfte, Studierende und SchülerInnen (ab Klasse 11) – sorgfältig gestal­tet.

Jeweils in der letzten Schulferienwoche des Landes Baden-Württemberg können Sie in der sonnigen Stadt Freiburg Ihre Französischkenntnisse und Ihr Wissen über die französische Kultur vertiefen. Die Sommeruniversität ist dabei in jedem Jahr einem besonderen Thema gewidmet, das Sie der jeweiligen Ausschreibung entnehmen können. 

Vormittags (9h00-12h30) nehmen Sie an Sprachkursen teil, die von erfahrenen muttersprachlichen  Dozent/innen des Centre Culturel Français Freiburg gehalten werden. Für Schüler/innen und Erwachsene/Studierende werden jeweils eigene Kurse angeboten, die Einstufung in die Gruppen erfolgt nach der Selbsteinschätzung der Teilnehmer/innen.

Am Nachmittag der Woche bieten wir Ihnen ein programme scientifique, das neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Ateliers enthält, in denen der schriftliche und mündliche Ausdruck geübt werden kann: ateliers de phonétique, d'expression écrite, de grammaire usw.

Von Freiburg aus ist es bis Frankreich nicht weit, und so bieten wir an einem Nachmittag die Möglichkeit, im Rahmen einer Exkursion unser Nachbarland zu besuchen und dort auf Entdeckungstour zu gehen.

Am Abend bieten wir ein kulturelles Programm an (Filme, Lesung), das in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Freiburg und dem Centre Culturel Français Freiburg exklusiv für die Teilnehmer/innen der Sommeruniversität veranstaltet wird.

Die nächste Sommeruniversität wird vom 7.-11. September 2020 stattfinden. Thema dieses Jahr ist...


La France plurielle. Les régions françaises en leur diversité


Si dans l’Antiquité romaine « tous les chemins menaient à Rome », selon le proverbe bien connu, on pourrait dire de façon similaire qu’en France, tous les chemins mènent à Paris : il n’y a qu’à, pour s’en convaincre, se représenter le réseau de chemin de fer français, si différent de celui allemand, ou penser à l’opposition entre « Paris et la province », qui relègue sans sourciller des métropoles de la taille de Lyon ou Marseille au statut de ville subalterne. En rester à cette hiérarchisation, néanmoins, serait bien sûr manquer la richesse culturelle française et ignorer que malgré (ou peut-être à cause de) ce fameux centralisme français, de nombreuses régions de France ont gardé et tiennent encore aujourd’hui à garder un fort sentiment d’identité culturelle. Plus : nul besoin de recourir à Paris pour définir cette identité – le succès du film Les Ch’tis, il y a quelques années, qui reposait sur le contraste entre culture marseillaise et culture nordiste sans jamais faire intervenir la comparaison avec la capitale, est là pour l’attester.

Quels sont les vecteurs (culturels, linguistiques, culinaires, sportifs, ...) par lesquels ces identités respectives se manifestent ? Et comment, dès lors, peut-on caractériser ces différentes identités ? Quels ont été, dans l’histoire française, les facteurs, politiques notamment, qui ont conduit à une forte centralité française et ont fait naître, en contrepartie, des volontés particularistes ? Peut-on à cet égard percevoir actuellement une évolution, que ce soit vers une perte, ou, à l’inverse, vers un regain de ces identités culturelles ? Et – mis à part la Corse et la Bretagne, bien connues pour leur forte tendance au particularisme – où cette volonté de préserver une identité propre, en parallèle, voire même en contradiction avec l’appartenance nationale à la France, est-elle particulièrement prononcée au sein des régions françaises ? Par le sujet de cette année, l’Université d’été française 2020 du Frankreich-Zentrum de Freiburg se situera à la fois dans le prolongement de celle de 2019, consacrée à la francophonie et donc à la diversité au sein des aires francophones, tout en choisissant de revenir à une focalisation sur la France, afin de mettre en évidence que la diversité est un phénomène également intrinsèque à ce pays lui-même.

Outre l’examen des questions formulées à l’instant (entre autres), un tel sujet appelle tout naturellement à une confrontation également pratique avec la diversité française. En écho au cours de créole proposé lors de la précédente Université d’été, nous aurons donc notamment l’occasion de nous familiariser lors des ateliers de l’après-midi avec des dialectes français, de découvrir en soirée des films à forte coloration régionale ; et le désormais traditionnel pique-nique du lundi midi nous invitera quant à lui à constater que les régions françaises offrent décidément, outre d’intéressantes nourritures spirituelles, de fort agréables nourritures terrestres...

 

 

Organisatorisches

  • Anmeldeschluss: jeweils zum 10. Juli.
  • Voraussetzung: Gute bis sehr gute Französischkenntnisse. Die Einstufung erfolgt nach der Selbsteinschätzung der Teilnehmer/innen.
  • Unterrichtssprache: Französisch, bei den Exkursionen wird nach Möglichkeit eine französischsprachige Führung angeboten.
  • Akkreditierung: Hessische Lehrkräfte erhalten für den erfolgreichen Abschluss der Sommeruniversität 40 Leistungspunkte nach § 8 der IQ- und Akkreditierungs­verordnung. Das Frankreich-Zentrum ist vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus für die Fortbildungsdatenbank FIBS (Fortbildung in bayerischen Schulen) als externer Anbieter von Fortbildungsveranstaltungen für bayerische Lehrkräfte zugelassen.
  • Teilnahmebestätigung: Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Sommeruniversität eine schriftliche Teilnahmebestätigung (Voraussetzung: Teilnahme an den Sprachkursen an mindestens 4 Tagen).

 

Teilnahmegebühren

  •  Normaltarif: 135 €
  •  Ermäßigter Tarif (Schüler und Studierende): 95 €
  •  Reduzierter Tarif (für Mitglieder des Fördervereins): 110 €


Mitglieder des Fördervereins des Frankreich-Zentrums zahlen einen reduzierten Tarif von 110 €. Mit einer Mitgliedschaft im Förderverein unterstützen Sie die Aktivitäten des Frankreich-Zentrums. Nähere Informationen zur Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Frankreich-Zentrums. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Kontaktperson Annette Obenauf.

In der Teilnahmegebühr sind nicht enthalten: individuelle Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Rahmenprogramm etc.

 

Rahmenprogramm

An den Nachmittagen und Abenden der Sommeruniwoche bieten wir unseren Teilnehmern ein spannendes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben Veranstaltungen rund um das jeweilige Thema der Sommeruniversität, stehen auch Exkursionen und Aktivitäten in der Region Freiburg und im Elsass auf dem Programm.

Anmeldung in 3 Schritten


Eine Anmeldung ist ab 10.03.2020 möglich.

1) Melden Sie sich online an oder laden Sie sich dort das entsprechende Anmeldeformular herunter (Schülertarif, Studierendentarif oder Normaltarif) und senden Sie es uns ausgefüllt per Mail (sommeruni[at]fz.uni-freiburg.de), per Fax (+49 (0)761/203-2006) oder per Post an folgende Adresse:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Frankreich-Zentrum
Postfach
79085 Freiburg

 

2) Nur für Schüler und Studierende:

SchülerInnen unter 18 benötigen eine vom Erziehungsberechtigten ausgefüllte Einverständniserklärung, die Sie hier herunterladen können uns bitte ausgefüllt per Post zusenden. Studierende müssen uns eine aktuelle Studienbescheinigung per Mail zusenden.

 

3) Überweisen Sie die Teilnahmegebühr bis spätestens 31. Juli auf das folgende Konto:

Universitätskasse Freiburg
IBAN: DE47  6005  0101  7438  5009  55, BIC: SOLADEST600
Baden-Württembergische Bank
Verwendungszweck: "Projekt 2100011301, Fonds 1530, Kostenstelle 2000100001, Sommeruniversität 2020 Frankreich-Zentrum"

 

Bitte beachten Sie: Mit fristgerechtem Eingang des Anmeldebogens ist Ihnen ein Platz für die Sommeruniversität zwar reserviert, zur Teilnahme sind Sie jedoch erst berechtigt, wenn auch die fristgerechte Überweisung der Teilnahmegebühr erfolgt ist (bis 31. Juli 2020). Wir senden Ihnen nach Erhalt des Anmeldeformulars eine Eingangsbestätigung Ihrer Anmeldung und ggf. Ihrer Exkursionsteilnahme zu. Auch Ihre Zahlung wird Ihnen per E-Mail bestätigt.

 

Unterbringung und Verpflegung

Unterbringung: Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten sind bei der Tourist Information erhältlich: www.fwtm.freiburg.de, Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg, Tel.: 0761/3881-880, Mail: touristik[at]fwtm.freiburg.de

Verpflegung: Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigenständig in der Universitätsmensa Rempartstraße oder in den zahlreichen Cafés und Restaurant rund um die Universität zu essen.

  

Rücktritt und Erstattung 

Im Falle des Rücktritts (nur schriftlich) vor Anmeldeschluss wird die Teilnahmegebühr erstattet, nach Anmeldeschluss (jeweils 10. Juli) wird eine Bearbeitungsgebühr von 25 € einbehalten. Erfolgt der Rücktritt innerhalb der Kalenderwoche vor Kursbeginn, erhöht sich dieser Betrag auf 50 €. 

Wird der Kurs, ohne vorherigen schriftlichen Rücktritt, nicht angetreten, erfolgt keine Rückerstattung.

Dasselbe gilt für einen Rücktritt nach Kursbeginn. In diesen Fällen ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ausnahmsweise möglich, soweit schwerwiegende Rücktrittsgründe geltend gemacht werden.

  

Offene Fragen?

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich an:
 
Dr. Guillaume Plas
Tel.: 0761 / 203 - 8974
Fax: 0761 / 203 - 2006

E-Mail: guillaume.plas[at]fz.uni-freiburg.de

 

Archiv der Sommeruniversität

 

Kontakt

Fremdsprachenlektor:

 

Dr. Guillaume Plas

Tel.: 0761 / 203 - 8974

Fax: 0761 / 203 - 2006

 

E-Mail: guillaume.plas[at]fz.uni-freiburg.de

 

« März 2020 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Unsere Partner

 

  Uni-Logo

 

 

 

KoKi-Logo

 

 

 

Centre Culturel Francaise

 

 

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge